Mittwoch, 24. Mai 2017

Ombre Häkeltäschchen selbst färben + mein Erfahrungsbericht

Ich bin mächtig stolz auf meine selbst gefärbten Häkeltäschchen im Ombre Look der ja im Moment total angesagt ist. Mir gefällt die Färbung super gut, aber mit normalem Garn lässt sich dieser Effekt nicht erzielen. Also habe ich selbst gefärbt.

 Die beiden Täschchen im Farbverlauf sind aus weißem Baumwollgarn gehäkelt und danach gefärbt worden.
Dieses Täschchen habe ich in der passenden Größe für meine Sonnenbrille gemacht, die sich darin sehr wohl fühlt.

Und dieses Mini Täschchen wird in Zukunft für etwas mehr Ordnung in meiner Handtasche sorgen (hoffe ich zumindest). Alle meiner Täschchen habe ich mit einer Füchschen Applikation verziert. Für den nötigen "BLING" sorgen dann noch Pailletten die ich zusammen mit kleinen Glasperlen aufgenäht habe.

Wie ihr seht habe ich dieses Täschchen etwas anders gefertigt. Hier habe ich nicht das fertige Täschchen gefärbt sondern ein Knäuel Wolle bevor ich es verarbeitet habe. 

Jedes Täschchen ist Innen mit Pünktchenstoff gefüttert. Ich habe ihn von Hand zusammen mit den Reisverschluss eingenäht weil dass so viel hübscher aussieht als mit der Maschine.

Es war ein riesen Spaß selbst zu Färben. Wenn euch interessiert wie ich dass gemacht habe dann klickt hier  oder auf  " Weiterlesen" links unten in diesem Post. Dann seht ihr diesen Post UND meinen Bericht über die Herstellung (er wird aus Platzgründen nämlich nicht immer angezeigt).



Hier ist mein Erfahrungsbericht 


Ich musste also erst Täschchen häkeln und sie danach selbst mit Textilfarbe einfärben. Gleich als ich die Idee hatte googelte ich nach der Farbe und entdeckte sie gleich beim Onlineriesen mit A. 10€ für die Farbe waren mir dann aber doch zu viel (wollte ja erst mal nur Testen ob dass funktioniert). Dann stehe ich ein paar Tage später in der Drogerie und siehe da 3,99€ - ein Preis mit dem ich leben kann. Preise vergleichen zahlt sich also in jedem Fall aus!

Um meine Täschchen zu färben, übersiedelte ich erst mal in meine Küche. Die Schüssel in der ich das Farbbad vorbereiten wollte habe ich mit einem Plastiksackerl überzogen. Schließlich wollte ich auch später noch eine weiße Rührschüssel haben.

In der Anleitung steht man soll 6l Wasser auf 60° erhitzen bevor man die Farbe einrührt. Okay, ich wollte ja nur kleine Teile färben, da brauche ich ja keine 6l Farbbad und einen Thermometer habe ich auch nicht, also habe ich einfach Wasser im Wasserkocher erhitzt und kurz bevor es blubberte habe ich das Wasser in die Schüssel gefüllt. Es waren etwa 1,5l. Nach 3 Minuten habe ich schon mal Täschchen eingeweicht. So verteilt sich die Farbe später besser im Garn.

Dann kamen die Täschchen wieder heraus und ich habe ca. 1/4 des Pulvers der Packung in das Wasser eingerührt. Wie ihr sehen könnt habe ich Handschuhe angezogen und eine Plastikgabel aus dem Flugzeug tut gute Dienste beim umrühren.

Jetzt wurde es spannend. Ich habe das Täschchen bis zu dem Punkt ins Farbbad getaucht an dem die Färbung am hellsten sein soll. Schon nach 30 Sekunden habe ich es ein Stück weiter aus dem Farbbad heraus gezogen um den Ombre Effekt zu erziehlen.

In insgesammt 4 Schritten habe ich das wiederholt. Den Ombre Effekt habe ich mit folgenden Zeiten erziehlt.

30 Sekunden
5 Minuten
10 Minuten
20 Minuten

Der unteste Teil des Täschchens war also insgesamt 20 Minuten im Farbbad wärend der hellste Bereich nur 30 Sekunden drinnen war.

Nun waren meine Täschchen fertig gefärbt, aber ich war so richtig in Fahrt. 
Also habe ich meinen Wollvorrad noch schnell durchwühlt und habe ein begonnenes Knäuel Wolle gefunden dass ich auch noch färben wollte. Auch dieses habe ich im Ombre Effekt gefärbt. Ich war gespannt wie der Effekt dann am fertigen Projekt aussehen wird.

Als ich fertig war, kamen die Teile auf die Terrasse zum trocken. Dass dauert schon einige Zeit. Nach dem trocknen musste ich das Knäuel noch neu wickeln...

... und nach dem verhäkeln sah das Muster so aus. Gefällt mir - sieht fast aus wie Pünktchen und ist sehr süß.

Bestimmt werde ich noch mal selbst färben!

1 Kommentar:

  1. Bianca, these are AMAZING!!!! Love love love them all!!! :o) xx

    AntwortenLöschen